Monat


Monat
1. Der Monat, der die Kälte bringt, bringt auch die Wölfe.Altmann V.
2. Ein jeder Monat gibt sein fleisch vnd fisch. Henisch, 1115, 35; Petri, II, 202.
3. Ein Monat kann nichts ohne den andern.
4. Es ist kein Monat im Jahr, er kommt wieder immerdar.
Frz.: Il n'est mois que ne revienne. (Leroux, I, 72.)
Holl.: Daar is geene maand, of zij komt weder. (Harrebomée, II, 47b.)
5. Im Monat zweimal voll, bekommt dem Magen wohl.Körte, 4280.
Einmal bekommt ihm vielleicht noch besser, am besten wol keinmal.
6. In den Monaten ohne R sind die Krebse gut, die Küsse nicht, aber die vollen Gläser. Eiselein, 469.
7. In den Monaten ohne R soll man wenig küssen und viel trinken.Simrock, 7062; Eiselein, 469; Orakel, 117.
Auch in Toscana heisst es: In den Monaten ohne R lass die Frauen und nimm den Becher.
Frz.: Tous les mois qui n'ont point d'R, laisse la femme et prends le verre. (Kritzinger, 461b.)
8. Man kann wol bisweilen sechs Monate für ein halb Jahr gehen lassen.Winckler, VI, 95.
9. Man muss sechs Monate nehmen für ein halbes Jahr, sonst kommt man mit der Rechnung in Gefahr.
Holl.: Laat vrij passeren zes maanden voor een half jaar; hij zal een kwaad jaar hebben, die er niet op bedacht is. (Harrebomée, II, 47b.)
10. Von einem Monat, der dir nicht gehört, zähle nicht die Tage.Burckhardt, 349.
Bringe nicht den Gewinn anderer, der dir nicht werden kann, in Anschlag. Unter Monat ist hier der monatliche Sold zu verstehen.
*11. An den russischen Monat denken.
Wenn man eine Züchtigung u. dgl. nicht sogleich ausführen kann, sondern eine günstige Zeit, eine passende Gelegenheit abwarten will, so bedient man sich der obigen Redensart in dem Sinne, wie wir sagen: Ich werde mir's hinter die Ohren schreiben. (S. ⇨ Durchgerben.)
Poln.: Popamiętać ruski miesiąc. (Wurzbach I, 156, 57.)
*12. Den russischen Monat abwarten.
So sagen die Polen, wenn ihnen ein Russe etwas verspricht. (S. ⇨ Geben 271.)
*13. Ich gebe dir dreizehn Monate für ein Jahr.
Ich gebe zu bis über die Linie des Möglichen.
*14. In diesem Monat brennt die Tabacksasche nicht.Frischbier2, 2651.
Scherzwort, wenn die Pfeife nicht brennen will, besonders wenn nur noch wenig Taback in derselben ist.
[Zusätze und Ergänzungen]
15. In den Monaten, die kein R in sich fassen, sollst du zum Becher greifen und die Frauen lassen.
It.: Ne' mesi che non hanno l' R (la erre) lascia la donna e prendi il bicchiere. (Giani, 1060.)

Deutsches Sprichwörter-Lexikon . 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Monat — Sm std. (8. Jh.), mhd. mānōt m./n., ahd. mānōd, mānōth, as. mānuth Stammwort. Aus g. * mǣnōþ m. Monat , auch in gt. menoþs, anord. mánađr, ae. mōn(a)þ, afr. mōnath. Das Wort bedeutete ursprünglich sowohl Mond , wie Monat (da die Monate nach den… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Monat — Monat, die vom Mondlauf abgeleitete Einheit der Zeitrechnung. Die Umlaufszeit des Mondes um die Erde beträgt 27,32166 Tage und heißt siderischer Monat. Wegen des Vorrückens der Nachtgleichen ist die Zeit des Umlaufs des Mondes entlang der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Monat — Monat: Das gemeingerm. Wort mhd. mōnōt, mānōt, ahd. mānōd, got. mēnōÞs, engl. month, schwed. månad beruht mit den unter ↑ Mond behandelten Wörtern auf idg. *mēnōt »Mond; Mondwechsel, Monat«. Das Wort hatte in den älteren Sprachzuständen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Monat — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Ihr Baby ist jetzt drei Monate (alt). • Ich bin hier zwei oder dreimal im Monat. • Ich habe nächsten Monat ein Treffen in London …   Deutsch Wörterbuch

  • Monat — Monat. Die Eintheilung des Jahres in Monate wird dem Merkur zugeschrieben. Ursprünglich richtete sich der Zeitabschnitt eines Monats nach der Umlaufszeit des Mondes; daher auch sein Name. Man unterscheidet den siderischen Monat, die genaue Zeit… …   Damen Conversations Lexikon

  • Monat — (Mond), im allgemeinen die Umlaufszeit des Mondes um die Erde. Da sich aber Anfang und Ende eines Mondumlaufs auf verschiedene Weise bestimmen lassen, so ergeben sich auch verschiedene Arten von Monaten. Die wahre Umlaufszeit des Mondes beträgt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Monat — Monat, im allgemeinen die Umlaufszeit des Mondes um die Erde; man unterscheidet: 1) siderischen M., die Zeit, binnen welcher der Mond wieder vor demselben Fixstern erscheint (27 Tage 7 Stunden 43 Minuten 12 Sekunden); 2) tropischen (periodischen) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Monat — Monat, der astronomische heißt die Zeit des Umlaufs des Mondes um die Erde; ist entweder der siderische M., die Zeit, innerhalb welcher der Mond wieder bei demselben Fixsterne erscheint = 27 Tage 7 St. 43 Min. 111/2 Sec.; oder der tropische M.,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Monat — Ein Monat (von Mond) ist eine Zeiteinheit und ein Teil eines Jahres. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein 1.1 Grundlagen der Kalenderrechnung 1.2 Monatsnamen …   Deutsch Wikipedia

  • Monat — Jahreszwölftel * * * Mo|nat [ mo:nat], der; [e]s, e: Zeitraum von 30 bzw. 31 (im Falle des Februar von 28 bzw. 29) Tagen: das Jahr hat 12 Monate. Syn.: vier Wochen. Zus.: Erntemonat, Frühlingsmonat, Herbstmonat, Sommermonat, Wintermonat. * * *… …   Universal-Lexikon